....D........

 

Wie du mit Gott ins Reine kommst

"... so ist auch Freude vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut."  Lukas 15:10

Weißt du wo du die Ewigkeit verbringen wirst? Wirst du in den Himmel kommen oder gibt es die Chance das du in die Hölle kommst?

 

Gott lächelt uns an wenn wir ernsthaft versuchen Ihn und seine Wege zu verstehen. Ihn zu ignorieren ist keine Gute Idee. Viele Leute haben ihre eigen Vorstellungen von Gott und wie man sich mit Ihm richtig stellen kann. Gott wirkt oft nicht so wie wir es uns vorstellen wollen, denn auch Eltern wirken nicht immer so wie ihre Kinder es gern hätten. Annahmen und Wunschvorstellungen sind mit unter die schlimmsten Folgerungen über jemanden, speziell über Gott. Wir müssen lernen was Gott über sich selbst sagt. Auch in der heutigen Zeit in der alles Politisch Korrekt sein muss und moralisch Relativiert, hat sich Gott nicht verändert. Des Weiteren hat Er das letzte Wort. Lasst uns anschauen was Gott über Leute sagt die falsche Annahmen über ihn machen.

 

Hiob 38:1-4 Und der HERR antwortete Hiob aus dem Wetter und sprach: 2 Wer ist der, der den Ratschluß verdunkelt mit Worten ohne Verstand? 3 Gürte deine Lenden wie ein Mann; ich will dich fragen, lehre mich! 4 Wo warst du, da ich die Erde gründete? Sage an, bist du so klug!

 

Die Kapitel 38-42 des Buches von Hiob sind reich mit Versen die Gottes Autorität nachweisen und Leuten eine bessere Perspektive auf die Realität verschaffen.

 

Hiob 40:1-4 Und der HERR antwortete Hiob und sprach: 2 Will mit dem Allmächtigen rechten der Haderer? Wer Gott tadelt, soll's der nicht verantworten? 3 Hiob aber antwortete dem HERRN und sprach: 4 Siehe, ich bin zu leichtfertig gewesen; was soll ich verantworten? Ich will meine Hand auf meinen Mund legen.

 

1 Korinther 2:14 Der Mensch kann mit seinen natürlichen Fähigkeiten nicht erfassen, was Gottes Geist sagt. Für ihn ist das alles Unsinn, denn Gottes Geheimnisse erschließen sich nur durch Gottes Geist.

 

Wegen dem obigen Bibel Vers wäre es jetzt gut dieses kurze Gebet zu sprechen:

Vater im Himmel, bitte gib mir durch den Heiligen Geist das Verständnis für deine Bibel Verse und lasse den Glauben in Dich wachsen. In Jesus Namen, Amen.

 

Es wäre Eitel anzunehmen für unsere Sünden nicht zur Rechenschaft gezogen zu werden oder anzunehmen dass sie im Vergleich zu den Sünden der Verbrecher die in den Nachrichten erwähnt werden unbedeutend sind. Menschen sind nicht Gottes Standard für Gerechtigkeit … Jesus ist.

 

Gott kennt alle unsere Sünden

Matthäus 10:26 Fürchtet euch nicht vor denen, die euch bedrohen. Denn jetzt kommt bald die Zeit, in der das Verborgene ans Licht kommt und alle Geheimnisse enthüllt werden.

 

Was ist der Lohn für unsere Sünden?

Römer 6:23 Denn die Sünde wird mit dem Tod bezahlt. Gott aber schenkt uns in der Gemeinschaft mit Jesus Christus, unserem Herrn, ewiges Leben.

 

Unsere Allgemeine Zwickmühle

Wir müssen nicht lange in der Liste der zehn Gebote suchen um zu lernen, dass wir Sünder sind. Zum Beispiel: Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen. Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren. Du sollst nicht ehebrechen. Du sollst nicht lügen. Sünde trennt uns von einem perfekten und Heiligen Gott. Gott anzulügen über unsere Unschuld ist keine Option um in den Himmel zu kommen.

 

Wenn jemand das Heilmittel für Krebs hätte und würde es für sich selbst behalten, würden wir es grausam nennen. Aber die Menschheit hat ein viel größeres Problem als Krebs. Es ist die Sünde. Die Sünde ist das was uns aus Gottes sündlosem Himmel heraushält und uns in die sündhafte Hölle bringt. Und mehr Menschen landen in der Hölle als im Himmel:

 

Matthäus 7: 13-14  »Geht durch das enge Tor! Denn das Tor zum Verderben ist breit und ebenso der Weg dorthin! Viele Menschen gehen ihn. Aber das Tor, das zum Leben führt, ist eng, und der Weg dorthin ist schmal. Deshalb finden ihn nur wenige.«

 

Viele Menschen glauben, um in den Himmel zu kommen muss man eine gute Person sein. Aber wie gut ist gut genug? Wenn uns jemand mit Wiederholungstätern aus dem Gefängnis vergleicht würden wir gut genug sein. Aber was wenn unsere Arbeit mit der von Schwester Theresa von Kalkutta verglichen würde, es würde bei weitem nicht reichen. Und ist Schwester Theresa gut genug, um vor einem vollkommenen und heiligen Gott mit Stolz zu sagen, ich bin gut genug und habe es verdient im Himmel die Ewigkeit zu verbringen? Ab welchem Punkt sagt Gott: "Du hast genug getan, mach dir keine sorgen mehr über dein ewiges Schicksal?" Fakt ist, wenn man gut sein muss um in den Himmel zu kommen, weiß es keiner bevor er stirbt. Der folgende Bibel Vers macht klar, dass man Erlösung nicht durch gute Taten bekommt, denn es ist ein kostenloses Geschenk von Gott.

 

Jesaja 64:6 Aber nun sind wir allesamt wie die Unreinen, und alle unsre Gerechtigkeit ist wie ein unflätig Kleid. Wir sind alle verwelkt wie die Blätter, und unsre Sünden führen uns dahin wie Wind.

Epheser 2:8-9 Denn nur durch seine unverdiente Güte seid ihr vom Tod errettet worden. Ihr habt sie erfahren, weil ihr an Jesus Christus glaubt. Dies alles ist ein Geschenk Gottes und nicht euer eigenes Werk. Durch eigene Leistungen kann man bei Gott nichts erreichen. Deshalb kann sich niemand etwas auf seine guten Taten einbilden.

 

Wenn man das Gesetz bricht und vor Gericht muss, reicht ein Vergehen um für Schuldig befunden zu werden und als Straftäter abgestempelt zu werden... nicht wahr? Es ist das gleiche mit Gottes Gesetzen. Nur weil wir nicht regelmäßig die schlimmsten Sünden begehen, heißt es nicht, dass wir unschuldig sind.

 

Römer 3:23 Alle sind Sünder und haben nichts aufzuweisen, was Gott gefallen könnte.

 

Wenn Sie vor einem Richter stehen, der sie kennt, lässt er ihnen etwas durchgehen [vorausgesetzt er/sie macht sich damit nicht untauglich]. Er/Sie wird über sie nicht richten und Sie verurteilen. Es ist das Gleiche mit Jesus. Er ist unser Richter und er richtet sich selbst.

 

Johannes 5:22-24 [Jesus spricht] Denn nicht der Vater spricht das Urteil über die Menschen, er hat das Richteramt vielmehr dem Sohn übertragen, damit alle den Sohn ehren, genauso wie den Vater. Wer aber den Sohn nicht als Herrn anerkennen will, der verachtet auch die Herrschaft des Vaters, der ja den Sohn gesandt hat.

24 Ich sage euch die Wahrheit: Wer meine Botschaft hört und an den glaubt, der mich gesandt hat, der wird ewig leben. Ihn wird das Urteil Gottes nicht treffen, denn er hat die Grenze vom Tod zum Leben schon überschritten.

 

Christen (nicht nach ihrer Ausübung) und Ungläubige haben etwas gemeinsam. Beide haben eine heimliche Angst, dass die Bibel wahr sein könnte. Heutzutage mit leichtem Zugang zur Bibel und Leuten die ihr Wissen über die Bibel weitergeben wollen, es gibt also keine Entschuldig vor Gott nicht den nötigen Fleiß an den Tag zu legen um diesen Aspekt zu untersuchen. Es ist sicherer der Bibel zu glauben, als ihr nicht zu glauben. Wenn die Bibel falsch ist verlieren Christen nichts. Ist die Bibel aber wahr, verlieren die die nicht daran glauben alles.

 

Lukas 12:48 [Jesus spricht] Wer dagegen falsch handelt, ohne es zu wissen, wird mit einer leichteren Strafe davonkommen. So wird von jedem, der viel bekommen hat, auch viel erwartet; denn wem viel anvertraut wurde, von dem verlangt man umso mehr.

 

Einige Leute glauben, dass bei physischem Tod, ihre Seele einfach aufhört zu existieren. Dies ist eine Minderheitsmeinung und ist nur eine Meinung. Es ist nicht auf einer soliden Basis gestützt. Es widerspricht dem was die Seelen der meisten Menschen erzählen. Darüber hinaus ist es im Widerspruch zu den Worten des einzigem, der von den Toten zurück kam, um uns davon zu erzählen. Wenn die Seele einfach aufhöre nach dem Tod des Körpers zu existieren, dann ist das Leben sinnlos und unsere Gefühle sind eine erbärmliche Verschwendung von Energie. Aber das Leben ist nicht sinnlos! Gott hat einen göttlichen Zweck für jeden von uns. Mit Logik, Vernunft und ein wenig Glaube ist das ewige Leben eine plausible Schlussfolgerung.

 

Wenn du nicht alle Details für jedes der folgenden Themen brauchst überfliege sie bis hinunter zu den Themen die für du am wichtigsten sind, aber bedenke, es gibt eine Menge wertvoller Informationen in den einzelnen Rubriken. Und diese Website ist kürzer als ein Kapitel in Ihrem durchschnittlichen Buch und ist mehr wert.

 

Meine Persönliche Zwickmühle

Vor über 25 Jahren habe ich realisiert, das ich nicht weiß wo ich die Ewigkeit verbringen werde.

Da das Leben kurz und die Ewigkeit lang ist, gibt es nichts wichtigeres als sicher zu gehen das man es in den Himmel schafft. Ich habe dann realisiert, wenn das wahr ist, muss Gott uns einen Weg bereitgestellt haben, damit wir wissen wo wir die Ewigkeit verbringen werden. Es ist nicht klug unser Schicksal dem Zufall zu überlassen. Ich habe versucht es selbst rauszufinden, habe es aber nicht geschafft. So habe ich zu Gott gebetet, dass Er mir zeigen würde was ich zu tun habe um einen sicheren Platz im Himmel zu haben … bevor ich sterbe.

 

Ich habe angefangen die Bibel zu lesen und wurde sehr nervös als ich zu Johannes 3:3 kam. Dort erklärt Jesus: "Ich sage euch die Wahrheit, keiner kann das Königreich Gottes sehen, außer er wird wiedergeboren." Ich wusste sofort das ich in Schwierigkeiten steckte. Ich war nicht wiedergeboren, denn niemand hat mir gesagt ich müsste wiedergeboren werden. Ich wusste nicht was es bedeutete, aber ich wusste ich würde es rausfinden.

 

Ich habe gelernt, dass jeder körperlich lebt, aber seelisch tot ist. Von Geburt an sind wir egoistisch und fokussiert auf das körperliche. Gott befiehlt uns eine seelische Geburt zu haben (die zweite Geburt) und uns auf seelische und ewige Angelegenheiten fokussieren.

 

Galater 6:7-8 Glaubt nur nicht, ihr könntet euch über Gott lustig machen! Ihr werdet genau das ernten, was ihr gesät habt. Wer sich nur auf sich selbst verlässt, den erwartet der ewige Tod. Wer sich aber durch den Geist Gottes führen lässt, dem wird Gott das ewige Leben schenken.

 

Die Guten Nachrichten

Einige Leute banalisieren oft die Guten Nachrichten des Evangeliums. Viele glauben zu wissen was es ist, trotzdem können sie es nicht erklären. Überdies haben sie es nicht einmal individualisiert.

 

Die meisten Leute denken, dass niemand vor dem Tod wissen kann ob man in den Himmel oder in die Hölle kommt. Genauso habe ich auch gedacht bis ich realisiert habe das es zu wichtig ist als das  es dem Zufall überlassen wird. Wenn du erstmals bei deiner ewigen Bestimmung angekommen bist, ist es zu spät den Kurs zu ändern. 100 Jahre von jetzt an, werden wir alle tot sein. In einer Million Jahren werden unsere Körper immer noch tot sein, aber unsere Seele wird am leben sein … irgendwo! Also was könnte wichtiger sein als zu wissen wo man die Ewigkeit verbringen wird? Gott ist zu liebevoll um ein Geheimnis daraus zu machen bis es endgültig zu spät ist.

 

Wie bekommen wir unsere Sünde aus unserer Akte

Nicht wie bei Krebs ist die Heilung für eine Sünde für jeden zugänglich und kostenlos. Die meisten Leute kennen diese drei wichtigen Fakten:

  1. Jesus ist für unsere Sünden am Kreuz gestorben.

  2. Jesus hat sein Blut vergossen als er gekreuzigt wurde.

  3. Jesus litt diesen schmerzvollen Tod freiwillig für uns (Er hat das nicht für sich selbst gemacht. Er ist frei von jeder Schuld).

 

Also wenn wir es in den Himmel schaffen wenn wir ein paar gute Taten vollbringen oder ein paar religiöse Übungen machen, dann wäre Jesus ein Narr... Er litt freiwillig für nichts. Aber Jesus war kein Narr! Er hat den größten Preis bezahlt für etwas und zwar für unsere Seelen damit wir es in den Himmel schaffen! Jetzt wirst du verstehen warum Gott erzürnt ist über die die dieses kostbare Geschenk ignorieren, das Gott für uns kostenlos zur Verfügung stellt. (Denk darüber nach wie du dich fühlen würdest, wenn jemand dein wertvollstes Geschenk ablehnen würde.)

 

Wie also können wir von Unsicherheit zu ewiger Sicherheit übergehen? Wir tun dies, indem wir Gott sagen:

1.) Ich gebe zu, dass ich ein Sünder bin, und meine Sünde trennt mich von dir.

2.) Ich aufrichtig meine Sünden bereue und bitten Dich, mir meine Sünden zu vergeben.

3.) Ich gestehe, Jesus ist der Herr und dass Du ihn auferweckt hast von den Toten. Ich habe Jesus vergossenes Blut und seine Auferstehung also Seine Zahlung für meine Sünden erhalten.

4.) Ich bitte den Heiligen Geist über mich zu kommen und mir zu helfen den geraden und schmalen Weg zum Leben zu gehen.

 

Kurz nachdem ich dieses Gebet gesprochen hatte, las ich Matthäus 10:28: „Fürchte nicht diejenigen die den Leib töten, aber nicht die Seele töten, sondern fürchte Ihn, der in der Lage ist Seele und Leib in der Hölle zu zerstören.“ Als ich gewusst habe ich gut gestellt mit Gott, dieser Vers brachte mir mehr frieden als alles was ich je erlebt habe.

 

Was ich Ihnen sage ist weder neu noch einzigartig. Es ist die einfache Botschaft des Evangeliums die schon vor über 2000 Jahren überall auf der Welt gepredigt wurde. Es ist die Botschaft für die Leute gelebt haben und gestorben sind. Es ist die Botschaft die von vielen Regierungsbeamten verboten wurde und von einigen gefördert wurde. Es ist die Botschaft die viele davon abhielt sich umzubringen oder sich scheiden zu lassen. Es ist die Botschaft die Familien zusammengebracht hat und zerrissen hat. Es ist die Botschaft die Menschen von verschiedenen Verhältnissen konvertiert hat: reich, arm, Narren, Gelehrten, Sklaven, Könige, Königinnen, Prostituierten, Alkoholikern, Drogensüchtigen, Religiösen Fanatikern, Atheisten, aber am meisten normale Leute.

 

Die Bedeutung des Blutes von Jesus

Vielleicht erinnerst du dich Charlton Heston also Moses im Film Die 10 Gebote gesehen zu haben. In diesem Film gibt es eine wahre Szene in der die Straßen dunkel und still sind als der Todesengel die Straße runtergeht und alle Erstgeborenen Jungen tötet deren Türstock nicht mit dem Blut eines Lammes besprenkelt worden sind. Das war das originale Passah Fest der Juden. Der Engel hat nicht nachgefragt wer in den Häusern lebt oder über ihre Guten und Bösen Taten. Er hielt nur nach dem Blut des Lammes Ausschau. Die Leute mit dem Blut des Lammes an ihren Türstöcken wurden übergangen und durften weiter leben. Haushalte ohne das Blut eines Lammes an den Türstöcken mussten den Tod erleiden.

 

Passah ist ein weiteres Zeichen das auf unseren Messias (Erlöser), Jesus Christus, hindeutet. Die Bibel sagt uns, ohne Blutvergießen gibt es keine Vergebung [der Sünden], Hebräer 9:22. So wie das Blut eines unschuldigen Lammes die Juden vor dem körperlichen Tod in Ägypten geschützt hat, so schützt uns das Blut von Jesus (das Unschuldige und sündenfreie Lamm von Gott) vor unserem spirituellen Tod. Wenn wir vor dem großen weisen Thron auf unsere Urteil warten gibt Gott denjenigen einen Passierschein die das Blut von Jesus ihre Sünden überdecken lassen. Er sieht nicht ihre Missetaten, sondern die Rechtschaffenheit von Jesus Christus der die Missetaten überdeckt. Das ist Großartig.

 

Hebräer 13:12 So starb auch Jesus außerhalb der Stadt, um durch sein Blut die Menschen von ihrer Schuld zu befreien.

Offenbarung 1:5 und von Jesus Christus, der uns zuverlässig Gottes Wahrheit bezeugt. Er ist als Erster von den Toten auferstanden und herrscht über alle Könige dieser Erde. Er liebt uns und hat sein Blut für uns vergossen, um uns von unserer Schuld zu befreien,

Johannes 14:6 Jesus antwortete: »Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.

Johannes 3:18 Wer an ihn glaubt, der wird nicht verurteilt werden. Wer aber nicht an den einzigen Sohn Gottes glaubt, über den ist wegen seines Unglaubens das Urteil schon gesprochen.

 

Die Ehrlichkeit des Glaubens

Die meisten Menschen sind ziemlich zufrieden mit ihrem Glaubenssystem in das sie geboren wurden. Viele glauben, Gott ist es nicht wichtig an was du glaubst, Hauptsache du bist aufrichtig in deinem Glauben. Neben der offensichtlichen Frage wie „aufrichtig“ ist „aufrichtig genug“, müssen wir hinterfragen ob es Gott wirklich egal ist an was wir Glauben.

 

Sprüche 16:25 Manchem gefällt ein Weg wohl; aber zuletzt bringt er ihn zum Tode.

 

Die Medien berichten gelegentlich von Leuten die genug Glauben haben um sich vor einen fahrenden Zug zu stellen und mit ihrem ganzen Herzen glauben das Verstand den Körper besiegen wird und sie nicht verletzt werden. Viele andere glauben daran, wenn sie sich eine Bombe an den Körper binden und Juden oder Ungläubige töten bekommen sie 70 Jungfrauen im Himmel. Ihre Hingabe zu ihrem Glauben wird nicht hinterfragt, aber die Realität setzt beim Aufprall ein. Die Bibel stellt klar das Gott will das wir von Ihm lernen, Seine Wege und wir sollen die richtigen Dinge praktizieren.

 

Viele Leute denken, alle Religionen sind gleich und sie alle führen in den  Himmel. Diejenigen, die über die Lehren der verschiedenen Religionen informiert werden wissen, dass ist unmöglich, weil sie einander widersprechen. Religion ist des menschliche Weg zur Erreichung Gott. Das Christentum ist Gottes Weg zur Erreichung der Menschen. Klingt wie ein Wortspiel, aber das ist ein sehr wichtiger Punkt um die Einzigartigkeit des Gottes der Bibel zu unterstreichen.

 

Über Zeit erprobt

Im Laufe der Jahre hatte ich Hunderte von Gesprächen mit den Menschen über "Religion." Atheisten und Menschen in verschieden Kulten versuchten mit zu ihrer Religion zu bekehren. An manchen Christlichen Veranstaltungen diskutieren wir Themen stärker als Atheisten sie hinterfragen können.

 

Ich bin ein Skeptiker und mache keine überhasteten irrationalen Entscheidungen. Es ist schon über 25 Jahre her als ich Jesus Christus als meinen Retter akzeptiert habe. Das war bei weitem die wichtigste und beste Entscheidung die ich je gemacht habe. Die meisten wiedergeborenen Christen fühlen genauso. Klick hier um ein nicht gestelltes Video (in Englisch) von Fremden die ihre Zeugnisse von vor und nach Erlebnissen nach ihrer Wiedergeburt:
Davor:

Es fehlte etwas in meinem leben …

Ich wollte nicht mehr leben.

Es funktionierte nichts für mich …

Danach:

Hoffnung und Freiheit

Bedauern, Ängste und Sorgen waren weg.

Für immer verändert.

[Mein Leben ist jetzt] nicht wiederzuerkennen.

 

Warum so viel Leid und Übel

Viele Menschen beschäftigen sich mit der Frage: Wenn Gott gut ist, warum ist dann so viel Böses in der Welt? Aber wenn Menschen gefragt werden: „Würdest du von Gott lieber als Roboter oder als jemand mit einem Freien Willen erschaffen werden?“ Sie sagen immer wieder, „Freien Willen.“ Du weißt sicher, dass mit einem Freien Willen auch Verantwortung und Konsequenzen einhergehen. Die Sünde der Menschheit (nicht Gott) ist der Grund von Leid und Übel.

 

Adam und Eva kannten nur Gutes als Gott sie erschaffen hat. Sie haben das böse kennengelernt als sie von der verbotenen Frucht gegessen haben (Genesis 2:16—3:24). Jetzt müssen alle Generationen mit den Konsequenzen leben.

 

Wir müssen uns keine Sorgen machen, dass das Böse unbestraft bleibt. Gott hat uns versprochen uns für unser Leid zu belohnen (das Leid ist temporär, aber die Belohnung ist für immer). Er wird sich auch den reuelosen Sündern annehmen und dafür sorgen, dass sie uns keine Probleme mehr bereiten.

 

Gott hast das Böse so sehr, das Er den ultimativen Preis bezahlt hat um uns mit ihm in Einklang zu bringen und uns von dem Leid und Übel wegzubringen. Er möchte uns nicht verurteilen. Gott möchte, dass wir sein Angebot von ewigem Leben annehmen. Es ist wichtig für uns, dass wir realisieren das Gott uns alle liebt, allmächtig ist und er seinen Plan über uns bringen wird (Ewigkeit im Paradies mit Ihm!).

 

Jesus Erlösung ist kein billiges Geschenk das wir Missachten sollten 

Gott hat auch Gefühle. Wir alle kennen den Spruch: „Die Wut der Hölle ist nichts gegen die einer verschmähten Frau.“ Wenn du vor einem Richter stehst der dich liebt und du seine Liebe erwiderst, wird der Richter dir vergeben oder wird deine Strafe zahlen und dich gehen lassen. Aber wenn der Richter bemerkt das seine Liebe für dich verachtet wird, pass auf!

 

Jesus starb bereitwillig seinen Tod am Kreuz als Bezahlung für deine Sünden es war der höchste Preis den jemals jemand für etwas bezahlt hat. Und das für das Heil deiner Seele! Was kannst du Gott anbieten als Bezahlung für deine Sünden? Kannst du dir etwas wertvolleres als dein einzig geborenes Kind vorstellen? Aber auch Kinder sind mit Sünde befleckt und brauchen einen Erlöser genauso wie Sie. Jesus ist ohne Sünde und damit ist nur er berechtigt unser Erlöser zu sein. Wenn du dieses einzigartige Opfer ablehnst bringst du seine Wut über dich.

 

Aber Gott liebt uns so sehr, dass er seinen wertvollen Sohn nicht zurückgehalten hat, Ihm aber erlaubt unser Opferlamm zu sein, damit wir wieder zurück auf unseren ursprünglichen Weg zurückkommen (Paradies mit Gott auf Ewigkeit)

 

Jesaja 1:18 So kommt denn und laßt uns miteinander rechten, spricht der HERR. Wenn eure Sünde gleich blutrot ist, soll sie doch schneeweiß werden; und wenn sie gleich ist wie Scharlach, soll sie doch wie Wolle werden.

Römer 10:9-13 Denn wenn du mit deinem Mund bekennst: »Jesus ist der Herr!«, und wenn du von ganzem Herzen glaubst, dass Gott ihn von den Toten auferweckt hat, dann wirst du gerettet werden. Wer also von Herzen glaubt, wird von Gott angenommen; und wer seinen Glauben auch bekennt, der findet Rettung. So heißt es schon in der Heiligen Schrift: »Wer auf ihn vertraut, steht fest und sicher.« Da gibt es auch keinen Unterschied zwischen Juden und anderen Völkern: Gott ist ein und derselbe Herr, der aus seinem Reichtum alle beschenkt, die ihn darum bitten. »Denn jeder, der den Namen des Herrn anruft, der wird von ihm gerettet.«

 

Die Menschen werden ihre Augen nicht für 1 Million Euro verkaufen. Die Qualität ihres zeitlichen Lebens auf der Erde ist ihnen mindestens genauso viel Wert. Aber trotzdem investieren einige Menschen nicht die Zeit und Energie um die Ewigkeit im Himmel zu verbringen. Gott möchte das du die richtige Entscheidung triffst um dich von der Mehrheit abzuheben, die Ihn ignorieren und ablehnen.

 

Ich hoffe ihr betet das folgende Gebet mit voller Ehrlichkeit. Wenn du das machst, hast du das nötige Vertrauen um zu wissen, dass du dich mit deinem Schöpfer richtig gestellt hast und du es in den Himmel schaffen wirst. 

Johannes 5:13 Doch das wusste der Mann nicht, denn Jesus hatte den Teich wegen der großen Menschenmenge bereits wieder verlassen.

 

Gebet um mit Gott ins Rechte zu kommen

Liebe Vater im Himmel, ich gestehe das ich ein Sünder bin und das meine Sünden uns von einander getrennt haben. Ich möchte wieder mit dir in Einklang gebracht werden. Ich frage dich, ob du mir meine Sünden in Erinnerung rufen kannst, damit ich sie bereuen und ins Reine kommen kann. Ich bereue aufrichtig meine Sünden und bitte um Deine Barmherzigkeit mir meine Sünden zu vergeben. Ich akzeptiere die Kreuzigung Jesu, sein vergossenes Blut und die Auferstehung als seine Bezahlung für meine Sünden. Jetzt frage ich nach dem Heiligen Geist um meine Gedanken und Taten zu leiten. Vielen Dank im Namen des Herrn Jesus Christus, Amen!

 

"... so ist auch Freude vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut." Lukas 15:10

 

Was jetzt?

Lies die Bibel, bete täglich zu Gott und finde eine gute Kirche in deiner nähe. Fühl dich frei, diese Seite zu drucken, zu markieren oder mich zu kontaktieren falls du Fragen oder Zweifel hast. Auch Gebet anfragen nehme ich gerne an. Du bekommst mehr Informationen bei guten Radio Sendern mit guter Musik und guten Nachrichten. Vergiss nicht anderen von diesen Wichtigen Informationen zu erzählen.

 

 

Für Links zu guten Bibel-Lehre Kirchen klick hier 

 

Mit der Liebe Jesus Christus,

 

Ro.n Jasniow.ski
www.abcGod.net
Palatine, Illinois  60074

USA

E
_mail Ro.n Jasniow.ski klick hier

 
facebook link

      

 

Englisch | Finden einen guten Kirche | Über den Autor | Kon.takt

  4-17